Die Hochzeit von Regina und Conrad in der Rigal´sche Kapelle und der Hochzeitslocation La Redoute in Bonn gleicht einem modernen Märchen. Von Tinder bis zum Happy End - so geht's!

Was sich aus einem einfachen Swipe nach rechts so alles entwicklen kann! Regina und Conrad haben sich über Tinder kennengelernt und die Internetbekanntschaft hat sich schnell zu einem modernen Märchen entwickelt: Ein Märchen mit Happy End im ganz großen Stil. Ihr großer Tag wurde von Undorf Fotografie für uns festgehalten, lasst euch von den Bildern verzaubern!

Verliebt, verlobt, verheiratet

Romantischer geht es wahrscheinlich gar nicht, sollte man einen Kölner fragen: Das erste Date, der erste Kuss und der Heiratsantrag fanden alle am selben Ort statt - mit Blick auf den Kölner Dom! Verliebt, verlobt, dann wird geheiratet. Regina konnte es noch gar nicht fassen und plötzlich standen unzählige Fragen im Raum: Wann und vor allem wo wird geheiratet und was zieh ich an?
Bei all diesen Fragen half ihnen zum Glück Hochzeitsplanerin Tatiana de Weber, sodass sie sich ganz entspannt um alles kümmern konnten. Die Gespräche mit den Dienstleistern waren nicht mehr stressig, sondern das Beste an der ganzen Planung, da sie immer neue Ideen hervorbrachten. 

Eine Hochzeitsplanerin ist wirklich nur zu empfehlen: Wir mussten uns an dem Tag um nichts anderes, als um uns selbst kümmern - einfach perfekt. 

Regina und Conrad

Wichtig war dem Paar vor allem, dass sich alle ihre Gäste wohl fühlen und Spaß haben. Ihre Prioriäten lagen auf vier Punkten, die sie zu der perfekten Hochzeit führen sollten: Gutes Essen, gute Unterhaltung, eine Location, die zu ihrem elegant-prinzessinenhaften Stil der Hochzeit passen sollte und nahe der Kirche und den Hotels lag, und wunderschöne Erinnerungsfotos.

Prioritäten bei der Hochzeitsplanung

Zu Beginn der Hochzeitsplanungen haben Regina und Conrad nicht so viel Wert auf die Wahl der Blumen, die Dekoration und die Hochzeitstorte gelegt. Als alles andere unter Dach und Fach war und es ihr Hochzeitsbudget noch hergab, wurden aber auch diese Punkte perfektioniert.
Wichtig war ihnen, dass sie nach der Hochzeit nichts bereuen würden. Nichts sollte daran scheitern, dass sie sich zu weng Zeit genommen oder ihr Budget zu knapp bemessen hätten. So wurde jeder Dienstleister mit äußerster Sorgfalt ausgewählt, sodass am großen Tag tatsächlich nichts schief lief.

Uns war immer klar, dass wir einiges nicht beeinflussen können, aber unsere Einstellung  entspannt damit umzugehen, die lag in unserer Hand.

Regina und Conrad

Zu ihren Highlights zählten die Reden ihrer Freunde und Verwandte, das gute Essen und die wunderschöne Dekoration. Nicht zu vergessen sind natürlich die Erinnernungen, die dank Fotograf und Videograf für immer festgehalten wurden.

Die an der Hochzeit beteiligten Dienstleister

Fotograf: Undorf Fotografie
Location: La Redoute Bonn
Kirchliche Trauung: Rigal´sche Kapelle
Hochzeitsplanerin:  Tatiana de Weber
Live-Musik:  Neuton
DJ: Superbmusicconcept
Torte: Katja Schätzle
Brautstrauß: Oú jái grandi
Videograf: Males.media
Stylistin: Anna Fritz